Öffentliche Verwaltung

EnviCare_Betriebsaufsicht Deponie2014

Betriebsaufsicht Deponie Frohnleiten

Auftraggeber: Stadtgemeinde Frohnleiten

Zeitraum: seit 1996

Beim Betrieb einer modernen Deponie sollen negative Auswirkungen auf die Umwelt weitestgehend vermieden werden.

Das Deponieaufsichtsorgan wird von der Behörde bestellt und hat die Einhaltung der Bestimmungen des AWG 2002 und darauf beruhender Verordnungen und Bescheide regelmäßig zu überprüfen und der Behörde Bericht zu legen.

Weitere Informationen (Datei)

#

EnviCare_CO-Fermentation+Trocknung-Preis-p640-2010

Energieautarke Kläranlage – AWV Knittelfeld

Auftraggeber: Abwasserverband Knittelfeld u.U.

Zeitraum: 2006 - 2008

Im Bauabschnitt 08 der Kläranlage Knittelfeld/Reifersdorfwurde nach dem Anpassung an den Stand der Technik eine Co-Fermentationsanlage zur Übernahme von flüssigen Abfällen und eine solare Klärschlammtrocknung geplant, nach dem Abfallrecht genehmigt und realisiert. Seither wird die Kläranlage energetisch ausgeglichen betrieben.

Diesem Projekt wurde der Umweltschutzpreis 2006 der Steiermärkischen Landesregierung verliehen.

Weitere Informationen (Datei)

#

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Energiekonzept Kläranlage Weiz – Präsentation in Graz

Auftraggeber: Stadtgemeinde Weiz und Land Steiermark Zeitraum: 2012

Zeitraum: 2012

Die Implementierung einer Co-Fermentation bei Kläranlagen samt den möglichen Rohstoffpotentialen wurde am Beispiel der Kläranlage Weiz untersucht. Analysiert wurden das energetische Optimierungspotenzial, die freie Faulraumkapazität, die technische Umsetzung und die Wirtschaftlichkeit.

Weitere Informationen (Datei)

#

EnviCare_Forschung-St-Peter-p640-2010

1. österreichische kommunale Membrankläranlage

Auftraggeber: Gemeinde St. Peter ob Judenburg

Zeitraum: 2002

Die 1. membrangestützte kommunale Kläranlage Österreichs wurde in St. Peter ob Judenburg errichtet.

Das Demonstrationsprojekt, dass mit Forschungsmittel des FFF und der EU (EFRE) im Jahr 2002 umgesetzt worden ist und seither erfolgreich im Dauerbetrieb die ökonomische und ökologische Machbarkeit dieser modernen Technologie beweist.

Die Ablaufqualität dieser Kläranlage erfüllt die Anforderungen an die Badewasserqualität mit Sicherheit.

Weitere Informationen (Datei)

#

EnviCare_Indirekt2014

Indirekteinleitererhebung

Auftraggeber: Gemeinde St. Peter ob Judenburg, Stadtgemeinde Weiz, Stadtgemeinde Liezen

Zeitraum: 1999 - lfd

Betriebe, die ein Abwasser ableiten, das mehr als geringfügig von häuslichem Abwasser in der Beschaffenheit abweicht, müssen mit dem Kanalisationsunternehmen einen Vertrag errichten. Basis bilden ein fachkundig erstelltes Projekt und eine Beurteilungsbefund für alle relevanten Unternehmen im Kanalisatioonsgebiet.

Weitere Informationen (Datei)

#

EnviCare_Ausschreibung-Murau

Ausschreibung AWV Murau

Auftraggeber: Abfallwirtschaftsverband Murau

Zeitraum: 2013

Erstmalig hat der Abfallwirtschaftsverband Murau im Jahr 2013 den Transport von Altpapier europaweit ausgeschrieben. Das Ergebnis der Ausschreibung führte zu einer Einsparung an Transportkosten von ca. 40 %, wobei das bisher beauftragte Unternehmen weiterhin tätig bleibt.

#

EnviCare_Ausschreibung-Liezen

Ausschreibung Abfallsammlung und -transport AWV Liezen

Auftraggeber: Abfallwirtschaftsverband Liezen

Zeitraum: 2003, 2010, 2013

Erstmalig wurde im Jahr 2003 die Sammlung von Rest- und Biomüll und der Transport zur Abfallbehandlungsanlage des AWV Liezen, Gesäusestrasse 50, 8940 Liezen einem öffentlichen Bieterwettstreit unterworfen.

Diese Ausschreibung hat den lange ausständigen Wettbewerb im Segment der Abfalllogistik angestoßen und sichert mit ihrer regelmäßigen Wiederholung den Bürgern im Verbandsgebiet des AWV Liezen eine kostengünstige und moderne Entsorgungslösung.

#

Öffentliche Verwaltung

Ausschreibung und Bauaufsicht Kläranlage Weiz

Auftraggeber: Stadtgemeinde Weiz

Zeitraum: 2002 – 2004

Erstmalig wurde in der Steiermark eine kommunale Kläranlage funktional und als Generalunternehmerleistung ausgeschrieben. Der Ideen- und Kostenwettbewerb erbrachte eine technisch optimale und kostengünstige Projektslösung, die dann in Folge auch in ihrer Umsetzung im Zuge der wr. Baufaufsicht überwacht wurde.

#

EnviCare_Betriebsaufsicht Zuser2014

Betriebsaufsicht Zuser

Auftraggeber: ZUSER Unternehmensgruppe GmbH

Zeitraum: 2013 - 2014

Die Aufgaben der abfallrechtlichen Bauaufsicht umfassen die Kontrolle der Bescheidauflagen, insbesondere der Abfalllagerungen, der wahrgenommenen Geruchsemissionen und der Qualitäten der gelagerten Abfälle. Eine Fotodokumentation wird erstellt und über die Visiten werden kurze Vermerke angefertigt. Der Behörde werden regelmäßig Berichte vorgelegt.

#

EnviCare® Engineering GmbH
Ingenieurbüro für Verfahrenstechnik

Eisteichgasse 20/36

8042 Graz, Österreich
Tel. +43-316-381038-0 Fax+43-316-381038-9
e-mail: E-Mail senden

Kontaktieren Sie uns

Please leave this field empty.