Abfallwirtschaft

EnviCare_Energie2014

Energieprojekt LOBBE mit Stoffflussdiagramm

Auftraggeber: LOBBE Abfallentsorgung Werndorf GmbH

Zeitraum: 1998

Ziel dieser Energieanalyse war es, Energie- und Wassereinsparungspotentiale aufzuzeigen. Die Entsorgungsfirma führt die Sammlung, Zwischenlagerung und Behandlung von Abfällen, betrieblichen Abwässern und kontaminiertem Erdreich durch. Dazu werden Dampferzeugungs-, Verdampfungs- und Altölverbrennungs- und Abwasserreinigungsanlagen betrieben.

Weitere Informationen (Datei)

#

EnviCare_Plasticrcycle2013

Projekt Ekokem – Plastikrecycle

Auftraggeber: IUT Ingenieurgemeinschaft Innovative Umwelttechnik GmbH

Zeitraum: 2013

Für das finnische Unternehmen EKOKEM wurde der Teilbereich Abwasseraufbereitung einer neu konzipierten Anlage zum Plastikrecycling entwickelt. Basierend auf einer Kombination von mechanischen und Membranreinigungsanlagen wird ein Großteil des Abwassers aus der Reinigung des Altplastiks recycliert.

#

EnviCare_Biofilter2013

Biofilter BGA Maria Lankowitz

Auftraggeber: BIG Bundesimmobiliengesellschaft

Zeitraum: 2013

Ein Biofilter dient bei der neu instand gesetzten Biogasanlage in der Justizanstalt Maria Lankowitz zur Reinigung der geruchsbelasteten Abluft aus der Hygieniserung von Speiseresten und aus Vor- und Gärrestgruben.

Der Filter wird von oben nach unten durchströmt, wobei parallel zum Abluftstrom auch das Bettmaterial befeuchtet wird. Ähnliche Biofilter planen wir auch zur Reinigung von Abluft mit Schwefelwasserstoff oder bei Abfallbehandlungsanlagen.

#

EnviCare_Permeatstripper2014

Stripper Erzberg

Auftraggeber: ROTEAT Abwasserreinigung GmbH

Zeitraum: 2014

Für eine Deponiesickerwasserreinigungsanlage musste aufgrund erhöhter Schwefelwasserstoffgehalte im Permeat eine Strippanlage dimensioniert werden. Basierend auf anerkannten Auslegungsprogrammen wurde die Strippkolonne bemessen und seit der Installation werden die Einleitungsgrenzwerte wieder mit Sicherheit eingehalten.

#

EnviCare_MBR-Sickerwasseranlage

MBR Deponiesickerwasser Halbenrain

Auftraggeber: A.S.A. Abfallservice AG

Zeitraum: 1993 - 1995

Hier wurde im Jahr 1994 die damals größte Sickerwasseranlage Europas errichtet, die in Hinsicht auf die Zulaufkonzentration – Ammonium (5 g/l) und CSB (40 g/l) -bemerkenswert war.

Dr. Mayr war als Abteilungsleiter der Abfallentsorgungsfirma für die Prozessentwicklung, Maßstabsvergrößerung, Genehmigung, Anlagenbau, Bauaufsicht und für die Inbetriebnahme verantwortlich.

Weitere Informationen (Datei)

#

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vortrag zur Schlammbehandlung in Laibach

Auftraggeber: Ekol d.o.o.

Zeitraum: 2005

Für eine Fachtagung zur Abfallwirtschaft wurde ein Überblicksvortrag über moderne Schlammbehandlungsverfahren erstellt. Für den Auftraggeber haben wir auch in anderen abfallwirtschaftlichen und Biogasprojekten Consultingleistungen erbracht.

Weitere Informationen (Datei)

#

EnviCare_ABRG1999

Projekt Lagerhalle ABRG

Auftraggeber: ABRG Asamer-Becker Recycling GmbH

Zeitraum: 1999 - 2000

Am Standort Arnoldstein der ABRG musste eine bestehende Lagerhalle für die Lagerung von Abfällen neu genehmigt und adaptiert werden. Bei der Lagerung wurde das VCI Konzept angewandt, selbstverständlich waren auch alle Aspekte des Brand- und Arbeitnehmerschutzes zu beachten und eine Sicherheitsanalyse und ein Maßnahmenplan waren anzufertigen.

#

EnviCare_Werndorf2000

Projekt LOBBE Werndorf

Auftraggeber: LOBBE Abfallentsorgung GmbH

Zeitraum: 1996 - 2001

Der Standort Werndorf der LOBBE Abfallentsorgungs GmbH wurde als Pilotprojekt für eine moderne Abfallwirtschaft neu errichtet. Mit den Teilanlagen organische Spaltung, Verdampfung, chemisch-physikalische Behandlung für anorganische und organische Flüssigkeiten, einer Altölverbrennungsanlage und einem umfangreichen Lagerbereich, bei dem das VCI-Lagerkonzept zur Anwendung gelangte, wurden zahlreiche Neuerungen implementiert. Die Abwasserreinigung bis auf Direkteinleitungsqualität erfolgte basierend auf Ultrafiltration und Umkehrosmose.

#

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Projekt Bioabfallkompostierung AWV Liezen

Auftraggeber: AWV Liezen

Zeitraum: 2003 - 2005

Begleitend zur mechanisch-biologischen Abfallbehandlung wurde eine geschlossene Kompostierung von Bioabfällen projektiert. Die Anlage besteht aus einer mechanischen Aufbereitung, einer Intensivrotte und Rottetunneln und einer Dreiecksmiete zur Nachrotte. Das Endprodukt wird an Private und die Gemeinde als hochwertiges Kompostprodukt verkauft.

Weitere Informationen (Datei)

#

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

MBA Liezen – Vortrag in Aachen

Auftraggeber: AWV Liezen

Zeitraum: 2003 - 2005

Beginnend mit umfangreichen Versuchen im Labor- und halbtechnischen Maßstab wurden die Grundlagen für die großtechnische Umsetzung in Kooperation mit dem Aufrageber und zahlreichen Partnern definiert.

Forschungsförderungen des Landes Steiermark führten zu einem richtungsweisenden Projekt, dass die Umsetzung der Deponieverordnung 2004 ermöglicht hat.

Weitere Informationen (Datei)

#

EnviCare® Engineering GmbH
Ingenieurbüro für Verfahrenstechnik

Eisteichgasse 20/36

8042 Graz, Österreich
Tel. +43-316-381038-0 Fax+43-316-381038-9
e-mail: E-Mail senden

Kontaktieren Sie uns

Please leave this field empty.