Umweltbiotechnologie

„Die Biotechnologie (griechisch bíos ‚Leben‘; auch als Synonym zu Biotechnik und kurz als Biotech) ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die sich mit der Nutzung von Enzymen, Zellen und ganzen Organismen in technischen Anwendungen beschäftigt. Ziel ist die Entwicklung neuer oder effizienterer Verfahren zur Herstellung von chemischen Verbindungen, die Entwicklung von Diagnosemethoden und anderes.

In der Biotechnologie werden Erkenntnisse aus vielen Bereichen, wie vor allem Mikrobiologie, Biochemie (Chemie), Molekularbiologie, Genetik, Bioinformatik und den Ingenieurwissenschaften mit der Verfahrenstechnik (Bioverfahrenstechnik) genutzt. Die Grundlage bilden chemische Reaktionen, die von freien oder in Zellen vorliegenden Enzymen katalysiert werden (Biokatalyse oder Biokonversion).

Klassische biotechnologische Anwendungen wurden bereits vor Jahrtausenden entwickelt, wie z. B. die Herstellung von Wein und Bier mit Hefen und die Verarbeitung von Milch zu verschiedenen Lebensmitteln mit Hilfe bestimmter Mikroorganismen oder Enzyme. Die moderne Biotechnologie greift seit dem 19. Jahrhundert zunehmend auf mikrobiologische und seit Mitte des 20. Jahrhunderts zunehmend auch auf molekularbiologische, genetische bzw. gentechnische Erkenntnisse und Methoden zurück. Dadurch ist es möglich, Herstellungsverfahren für chemische Verbindungen, z. B. als Wirkstoff für die Pharmazeutik oder als Grundchemikalie für die chemische Industrie, Diagnosemethoden, Biosensoren, neue Pflanzensorten und anderes zu entwickeln.

Biotechnologische Verfahren können vielfältig in unterschiedlichsten Bereichen angewendet werden. Teilweise wird versucht, diese Verfahren nach Anwendungsbereichen zu sortieren, wie z. B. Medizin (Rote Biotechnologie), Pflanzen bzw. Landwirtschaft (Grüne Biotechnologie) und Industrie (Weiße Biotechnologie).“

zitiert von: Seite „Biotechnologie“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 5. Juni 2014, 10:29 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Biotechnologie&oldid=131046423 (Abgerufen: 12. September 2014, 06:20 UTC)

EnviCare® Engineering GmbH versteht sich als Planungsdienstleister zur Umsetzung von biotechnologischen Projekten. Die „Unit-Operations“ der Verfahrenstechnik werden gezielt zur großtechnischen Umsetzung von Biokonversionen angewandt, wobei das Hauptaugenmerk zumeist auf der Auslegung und Optimierung des Stoff- und Wärmeübergangs liegt, aber auch die Prozessimulation stellt sich hier als essentiell heraus.

Biotechnologie setzen wir seit 1992 nicht nur in der Umwelttechnik (biologische Abwasser- und Abluftreinigung), sondern auch zur Erzeugung erneuerbarer Energie (Biogas) und zunehmend auch im industriellen Sektor ein.

EnviCare-membranesurface

Unser Angebot in Umweltbiotechnologie

EnviCare® Engineering GmbH
Ingenieurbüro für Verfahrenstechnik

Eisteichgasse 20/36

8042 Graz, Österreich
Tel. +43-316-381038-0 Fax+43-316-381038-9
e-mail: E-Mail senden

Kontaktieren Sie uns

Please leave this field empty.